Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Fragen, die häufig gestellt werden. Sollten ihre Fragen hier nicht beantwortet werden, können Sie ihre Frage uns hier schicken, wir beantworten Sie dann gerne.
Bitte geben sie auch ihre Telefonnummer an, ein Gespräch klär oft viele Fragen schneller als viele Mails!

FAQs

Ich bin in einer anderen Ortsgruppe tätig gewesen und möchte nun in Raum Karlsruhe als Ausbilder wieder einsteigen, ist dies möglich?

Wir sind immer auf der suchen nach engagierten Ausbildern, die sich aktiv in die Jugendarbeit einbringen möchten.

Gerne können Sie sich den/die Übungsabend(e) anschauen und im netten Gespräch mehr über die Ortsgruppe und die Ausbildertätigkeit innerhalb der Ortsgruppe erfahren.

 

Category: Ausbildung
Expert: Petra Aniol-Hetzel
Ist es möglich auch "unterm Jahr" einzusteigen?

Nein. Für unsere Kurse führen wir Warteliste. Sollte ein Teilnehmer vom Kurs abspringen, wird der Kurs von der Warteliste befüllt. 

Was ist der Unterschied zwischen Seepferdchen- und Wassergewöhnungs- Kurs?

Bei beiden Kursen handelt es sich um Anfängerschwimmkurse.

Die Kurse bauen inhaltlich aufeinander auf und schließen am Ende des Seepferchenkurses mit dem Erwerb des Anfängerschwimmzeugnisses Seepferchen ab.

 

Im Wassergewöhnungs- & Wasserbewältigungskurs "Wasserfloh" steht das sichere Bewegen im Wasser im Vordergrund. Ängste werden abgebaut und eine Verbindung zum Medium Wasser geschaffen sowie erste Grundlegenden Fertigkeiten für den Erwerb der ersten Schwimmtechnik gelegt.

Um den Wasserfloh überspringen zu können und direkt "Seepferdchen" zu kommen, muss Ihr Kind die folgenden Übungen erfolgreich absolvieren:

  • Angstfreier Umgang mit Spritzwasser
  • Sicheres Bewegen in ca. brusttiefen Wasser (Wassertiefe liegt bei ca. 90cm)
  • Sprung in brusttiefes Wasser vom Beckenrand
  • Schwebelage im Rückenlage ("Seestern") und das Aufstehen aus der Schwebe
  • Rhytmische Atmung sowie das Ausatmen ins Wasser (Blubbern ins Wasser)
  • Erste Erfahrungen mit dem Tauchen (Augen öffnen unter Wasser)
  • Abstoßen vom Beckenrand und Gleiten mit Gesicht im Wasser

Die entgültige Entscheidung über die Einordnung trifft der Ausbilder in der ersten Übungsstunde.

Wann finden Anfängerkurse statt?

Wir haben 3 Übungsabende, Montags im Söllinger Hallenbad, Dienstags im Grötzinger Hallenbad und Mittwochs im Weierhofbad in Durlach. Die Anfängerkurse beginnen jeweils um 18:00 Uhr. Einlass ist um 17:50. Die Kurse gehen 45 Minuten.

Neue Kurse beginne jeweils nach den Sommerferien sowie nach den Faschingsferien. Bitte beachten sie, dass für das Anfängerschwimmen lange Wartelisten bestehen und melden sie ihr Kind rechtzeitig an.

Seepferdchen Warteliste ist geschlossen!

Muß ich mein Kind zu einem Kurs anmelden?

Ja. Wir haben für einige Kurse Wartelisten und teilweise Wartezeiten bis zu einem Jahr. Für den Frühschwimmer "Seepferdchen" führen wir keine Warteliste mehr, da es zu unrealistischen Wartezeiten von über 1,5 Jahren geführt hat.

Wenn Ihr Kind bereits in einem Kurs ist, hat es automatisch einen Platz im Folgekurs. Wenn Sie keine Kurskarte bis zum 2. Übungsabend gekauft haben, wird der Platz an ein Kind auf der Warteliste weitergegeben.

Wann fangen neue Kurse an?

Neue Kurse beginnen immer nach den Faschingsferien und den Sommerferien. Die Kurskarten können für die Kurse jeweils ab Januar bzw. Juli gekauft werden.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Über welchen Zeitraum findet der Kurs statt?

Die Kursdauer beträgt ein Schulhalbjahr.
Neue Kurse starten jeweils nach den Sommer- bzw Faschingsferien.

Category: Ausbildung
Expert: Petra Aniol-Hetzel
Findet der Schwimmunterricht in den Schulferien statt?

Nein, während den Schulferien findet keine Ausbildung statt.

Category: Schwimmkurse
Expert: Petra Aniol-Hetzel
Ab welchem Alter sind die Anfängerschwimmkurse?

Wir nehmen Kinder ab 5 Jahren für unsere Anfängerschwimmkurse.
Sie sollten aber bei einem Anfängerschwimmkurs Dienstags im Hallenbad Grötzingen bei einer Wassertiefe von 90cm stehen können. (Kinnhöhe 90cm).

Was kostet ein Kurs?

Wir haben unterschiedliche Kursgebühren für Mitglieder der Ortsgruppe Durlach und Nichtmitglieder.
Eine Auflistung der Kosten finden sie unter: Ausbildung -> Kosten

Wenn ihr Kind ein Abzeichen ablegt, fallen für den Erwerb des Stoffabzeichens und des Prüfungspasses gesonderte Kosten an.

Category: Schwimmkurse
Expert: Petra Aniol-Hetzel
Muß das Kind Mitglied sein?

Nein, allerdings ist es günstiger wenn es Mitglied ist.

Wir haben unterschiedliche Kursgebühren für Mitglieder der Ortsgruppe und Nichtmitglieder. 

Mehr hierzu finden sie unter Ausbildung -> Kosten.

Muss Ich die Zeit über bei meinem Kind im/am Wasser sein?

Nein. Die Eltern bleiben draußen, Ihr Kind nimmt alleine am Kurs teil. Sollte ein "unlösbares" Problem auftreten, wird der Ausbilder mit Ihrem Kind zu ihnen kommen.

Kann ich, während mein Kind einen Kurs besucht selber schwimmen?

Dienstags in Grötzingen ist das komplette Bad mit unseren Schwimmkursen belegt.
Mittwochs im Weiherhofbad in Durlach ist während unserer Schwimmkurse noch öffentlicher Badebetrieb, Sie können eine Eintrittskarte lösen um selber zu schwimmen.

Aus pädagogischen Gründen empfehlen wir während der Schwimmkurse nicht im Bad zu sein.

Wo kann ich mein Kind zu einem Kurs anmelden ?

Sie könne ihr Kind an der Badekasse während unserer Übungsabende anmelden bzw. sich in die Warteliste eintragen.

Alternativ können sie über Anmeldung@durlach.dlrg.de anmelden. Dabei benötigen wir von Ihnen folgende Daten:
Name
Geburtsdatum des Kindes
Telefonnummer.

Auch sollten sie uns mitteilen welchen Kurs ihr Kind besuchen soll und ob sie lieber Dienstags nach Grötzingen oder Mittwochs nach Durlach kommen möchten.
Sie erhalten von uns innerhalb der nächsten Tage Rückmeldung über ihre Anmeldung. (ggf. erneut schicken)
Sollten sie Fragen haben, welchen Kurs ihr Kind am besten besuchen sollte, können wir Sie gerne dabei beraten. (Beachten sie weitere FAQ's).

Wie groß sind die Gruppen in den Kursen?

Je nach Leistungsstand haben wir unterschiedliche Gruppengrößen.

Bei unseren Anfängerschwimmkursen kommen maximal 4 Kinder pro Ausbilder in den Kurs. Bei den Jugenschwimmkursen sind es ~15 Kinder pro Kurs.